Uni-Logo
Sections
You are here: Home Zentrale Einrichtungen und Projekte Nachhaltige Energieeffizienz
Document Actions

Projekt Nachhaltige Energieeffizienz - Überblick

strom-monat-minimax  
  • Wir sind registriert als Referenzprojekt derLogo der "Initiative EnergieEffizienz - Dienstleistungen"
  • Monat Juli 2016: 16 % weniger Strom gegenüber (neuerlich herabgesetztem) Referenzwert (22.8.16)
  • Jahr 2015: 20 % weniger Energie gegenüber (herabgesetzter) Referenz (2.1.15)
  • Stark herabgesetzte Referenz seit 1.1.2013 bzw. 1.1.2016, daher seither (nur) zahlenmäßig deutlich geringere  Einsparungen.

Unter dem Motto "Technik UND Verhalten optimieren" werden an den Gebäuden in der Engelbergerstr. 41 seit Oktober 2006 viel versprechende Wege für eine effizientere Nutzung u.a. der Energieträger Strom, Gas und Wärme erprobt. Neben technisch orientierten Maßnahmen werden auch Konzepte aus der Forschung zur Umweltpsychologie eingesetzt. Das Projekt läuft vorerst bis 31.12.2016.

Während der Projektlaufzeit wurden im Mittel etwa 23 % Energie eingespart, insgesamt bislang weit über 1 Million kWh. Die eingesparten Kosten für nicht benötigte Energie belaufen sich auf ca. 100.000 €.

Die gesamte Ersparnis an CO2 beträgt bislang ca. 350 t. Diese Menge entspricht einer Fahrleistung von ca. 2 Millionen Kilometern eines Mittelklasse-Pkws, also bei einer durchschnittlichen Fahrleistung von 15.000 km pro Jahr dem Betrieb eines PKWs über 133 Jahre bzw. dem Betrieb von 13,3 PKWs während der gesamten Projektlaufzeit.

Beginnend mit dem Jahr 2013 wurde der Referenzzeitraum mehrfach neu gefasst. Weil die positiven Ergebnisse aus der Projektlaufzeit jetzt in die Berechnung der Referenz eingehen, fallen die berechneten Einsparungen seither geringer aus.

Eine Dissertationsschrift trägt psychologisch motivierte und wissenschaftlich fundierte Beiträge zur verhaltensorientierten Beeinflussung des Energieverbrauch im Hochschulbereich zusammen und gibt zugleich einen Überblick über das Projekt in Freiburg.

Wir brauchen Ihre Rückmeldung zu technischen Defekten und zur Verbesserung dieser Seiten:

 

Personal tools