Sektionen
Sie sind hier: Startseite Aktuelles Neues Projekt "Soziale Angststörung im Kindes- und Jugendalter: Attentionale, neurophysiologische und kognitive Korrelate von emotionaler Reaktivität und Emotionsregulation" (Prof. Tuschen-Caffier)
Artikelaktionen
« Juli 2024 »
Juli
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Neues Projekt "Soziale Angststörung im Kindes- und Jugendalter: Attentionale, neurophysiologische und kognitive Korrelate von emotionaler Reaktivität und Emotionsregulation" (Prof. Tuschen-Caffier)

Prof. Dr. Brunna Tuschen-Caffier (Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie) wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) das Projekt "Soziale Angststörung im Kindes- und Jugendalter: Attentionale, neurophysiologische und kognitive Korrelate von emotionaler Reaktivität und Emotionsregulation" bewilligt (Laufzeit: 36 Monate; 235.550 €). Das Projekt wird als 2-Center-Studie in Kooperation mit Prof. Dr. Julian Schmitz (Abteilung für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie, Institut für Psychologie der Universität Leipzig) durchgeführt. [6.12.2019]

Benutzerspezifische Werkzeuge