Uni-Logo
Sections
You are here: Home Zentrale Einrichtungen und Projekte CIP-Pool
Document Actions

CIP-Pool

 

CIP-Pool

Engelbergerstr. 41
1. OG
Raum 1003

 

 

Belegungsplan und Reservierung

Nutzungsmöglichkeiten

Software- und Hardwareausstattung

Benutzerhinweise

Anleitung USB-Sticks

Hinweise zum Drucken

Ansprechpartner
 

 

 

 

Nutzungsmöglichkeiten

Der CIP-Pool ist für Lehrveranstaltungen (auch Tutorate und Seminare) konzipiert, gleichermaßen ist er aber auch für studentische Einzel- oder Gruppenarbeiten nutzbar. Der Raum steht allen Studierenden des Instituts  für Psychologie zu den im Belegungsplan ausgewiesenen Öffnungszeiten zur Verfügung. Die Raumbelegung für die aktuelle und die nächste Woche kann außerdem dem Aushang an der Tür des Poolraums entnommen werden.

Reservierung

Alle Veranstaltungen erfordern eine Reservierung. Freie Termine hierfür entnehmen Sie bitte dem Belegungsplan. Reservierungen sind nur in begründeten Einzelfällen bis nach 19.30Uhr möglich. Wenn Sie einen freien Termin für Ihre Veranstaltung gefunden haben, dann richten Sie bitte Ihren Reservierungswunsch per eMail an raumplanung@psychologie.uni-freiburg.de. Optimal wäre es, wenn Sie auch einen alternativen Termin angeben können, da es durchaus vorkommen kann, dass bereits vorgemerkte Termine noch nicht eingetragen sind.
Geben Sie bitte das genaue Datum, sowie Start- und Endzeit der Reservierung an. Beachten Sie bitte auch die Liste der verfügbaren Software. Benötigen Sie darüber hinaus weitere Software, dann müssen Sie das bei der Reservierung vermerken. Bei Experimenten wäre es sinnvoll, wenn Sie Ihre Anwendungen vor dem ersten Termin testen würden, um Wartezeiten zu vermeiden. Während der Öffnungszeiten des CIP-Pool können Sie Unterstützung durch die Aufsicht erhalten. Für die technische Vorbereitung von Experimenten ist ein Vorlauf von einer Woche einzurechen. Beachten Sie außerdem, dass alle Daten auf den PCs nach jedem Restart unwiederbringlich gelöscht sind! Wenn Sie beispielsweise bei einem Experiment Daten erheben, so sind diese vor dem Ausschalten oder Abmelden auf externen Datenträgern (USB-Sticks) zu sichern. Sobald Ihre Reservierung eingetragen wurde, erhalten Sie eine Bestätigung. Prüfen Sie danach bitte erneut, ob alle Termine korrekt eingetragen wurden. 

Zutritt

Der Zutritt zum CIP-Pool erfolgt mit der UniCard.


Ausstattung

Hardware

    Terminals

  Server

    •  32 GB RAM
    • 2x 8-core Intel Xeon E5-2650 @ 2.0 GHz


    sonstige Hardware


Software

Alle 20 Terminals und der Dozenten-PC sind identisch ausgestattet.
Der Pool verfügt über einen eigenen Fileserver zur Bereitstellung von Dokumenten für Veranstaltungen.

    • 2003 Enterprise Server R2

      Betriebssystem

    Browser
    • Internet Explorer

      WWW-Browser

    • Mozilla Firefox

      WWW-Browser

    • Google Chrome

      WWW-Browser

    Media-Software
    • Real Player

      Multimedia Player für zahlreiche Formate

    • Windows Media Player

      Multimedia Player für zahlreiche Formate

    Text-Verarbeitung
    • Acrobat Reader

      PDF-Viewer

    • Endnote

      Literatur Management- und Referenzierungssystem

    • Ghostscript

      Postscript-Interpreter

    • Microsoft Office XP (Word, Excel, Access, Power Point, Frontpage)

      Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbankanwendung, Präsentations-Software, Web-Publishing-Applikation

    • MiKTex

      Textverarbeitungs-System für professionellen Satz

    • TeXnicCenter Beta

      Textverarbeitungs-System für professionellen Satz

    Statistik-Programme
    • Amos 20

      Strukturgleichungsmodellierungs-Software

    • norm 2.03

      Software für MissingData-Analyse

    • R 2.15.2

      Statistik-Programm (Open Source)

    • SPSS 21

      Statistik-Softwarepaket

    • Winmira 2001

      Software für Rasch-Analyse und LatentClass-Analyse

    • Winsteps 3.54

      Software für Rasch-Analyse

    Sonstiges
    • SSH Secure Shell Client 3.2.9

      Secure Shell Terminal Emulator und Transfer Client



Benutzerhinweise

  • Die Nutzung des CIP-Pools ist ausschließlich Studierenden und MitarbeiterInnen des Instituts für Psychologie der Universität Freiburg im Rahmen der Ausbildung möglich.
  • Wegen möglicher Verschmutzung und drohender Beschädigung der Geräte herrscht im Pool genussmittelfreie Zone; das heißt, dass insbesondere Rauchen und Essen zu unterlassen sind.
  • Damit jeder ungestört im CIP-Pool arbeiten kann, wird darum gebeten sich ruhig zu verhalten.
  • Auf die Festplatte der Rechner kann nichts dauerhaft abgespeichert werden, da der Inhalt der Festplatte regelmäßig überschieben wird und somit gespeicherte Daten verloren gehen. Für den Verlust gespeicherter Daten kann keine Haftung übernommen werden. Für die Sicherung persönlicher Daten ist jeder Benutzer selbst verantwortlich. Als Datenträger sind dafür Disketten oder USB Memory Sticks geeignet, die der Benutzer mitbringen muss. Alternativ können Daten natürlich auch über das Netz per Mail oder in einen vom Nutzer zuvor eingerichteten Online Speicher hochgeladen werden.
  • Der Anschluss externer Peripheriegeräte ist im Pool nicht gestattet. Hiervon generell ausgenommen sind USB Memory Sticks. Für alle anderen Ausnahmefälle ist bei der Aufsicht die Erlaubnis einzuholen.
  • Es ist weder das Kopieren installierter Software, noch das Installieren von ausführbaren Programmen aller Art gestattet.
  • Während einer Lehrveranstaltung ist die Benutzung des EDV-Raumes ausschließlich den Unterrichtsteilnehmern vorbehalten.



Ansprechpartner

Bei Fragen und Problemen bezüglich des CIP-Pools wenden Sie sich bitte an das CIP-Pool Team: cippool@psychologie.uni-freiburg.de

Personal tools