Uni-Logo
Sections
You are here: Home Abteilungen und Arbeitsgruppen Klinische Psychologie und Psychotherapie Forschung Bachelor- und Masterarbeiten, Diplom- und Doktorarbeiten,
Document Actions

Bachelor- und Masterarbeiten, Diplom- und Doktorarbeiten,

Themen für Bachelorarbeiten

Entsprechend der Studienordnung sollen in der Regel die Themen aus den Experimentalpraktika als Bachelorarbeit weitergeführt werden.

Mögliche Themen für Masterarbeiten (und Diplomarbeiten)

(In Klammern die jeweiligen Ansprechpartner)

 

Essstörungen

  • Emotionserkennung und Emotionsregulation bei Patientinnen mit der Diagnose einer Essstörung
    (Dipl.-Psych. E. Naumann, Dr. J. Svaldi, Prof. B. Tuschen-Caffier)
  • Aufmerksamkeitsprozesse (Blickstrate­gien) gegenüber dem eigenen Körper und deren Veränderung durch Psychotherapie bei Patientinnen mit der Diagnose einer Essstörung
    (Dr. J. Svaldi, Dr. C. Bender, Prof. Tuschen-Caffier)
  • Psychotherapie bei Essstörungen
    (Dr. J. Svaldi, Dipl.-Psych.  M. Trentowska, Prof. Tuschen-Caffier)

Panikstörung/ Soziale Angst

  • Psychophysiologische Reaktionen und kognitive Prozesse bei der Expositionstherapie von Patienten mit Agoraphobie/Panikstörung
    (Dr. M. Krämer, Dipl.-Psych. C. Breuninger, Dr. U. Frank, Prof. B. Tuschen-Caffier)
  • Einfluss von Emotionsregulation auf Grübelprozesse bei Erwachsenen mit sozialen Ängsten
    (Dipl.-Psych. Julian Schmitz, Prof. B. Tuschen-Caffier)
  • Notfallsituationen/PTSD
  • Psychophysiologische Reaktionen und Bewältigungsverhalten in virtuellen Notfallsituationen
    (Dipl.-Psych. C. Scheel, Dipl.-Psych. J. Schmitz, Prof. B. Tuschen-Caffier)

Borderline/ Schematherapie

  • Emotionserkennung und Emotionsregulation bei Patient(inn)en mit der Diagnose einer Borderline-Persönlichkeitsstö­rung
    (Dr. G. Jacob, Dipl.-Psych. C . Scheel, Dr. U. Frank, Prof. B. Tuschen-Caffier)
  • Charakteristika und Korrelate mentaler Bilder bei verschiedenen psychischen Störungen
    (Dr. G. Jacob, Prof. Dr. B. Tuschen-Caffier)
  • Wirkmechanismen des imaginativen Überschreibens belastender mentaler Bilder
    (Dr. G. Jacob, Dipl.-Psych. L. Seebauer, Prof. B. Tuschen-Caffier)

Kinder und Jugend

  • Psychophysiologische und subjektive Reaktionen auf sozialen Stress bei Kindern mit Sozialer Phobie
    (Dr. M. Krämer, Prof. B. Tuschen-Caffier)
  • Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen mit der Diag­nose einer Sozialen Angststörung
    (Dr. M. Krämer, Prof. B. Tuschen-Caffier)
  • Emotionserkennung und Emotionsregulation bei Kindern mit sozialen Ängsten und sozialer Angststörung
    (Dipl.-Psych. J. Schmitz, Dr. M. Krämer, Prof. B. Tuschen-Caffier)

Dissertationen

  • Adipositas im Kindes- und Jugendalter
  • Störungen der Emotionsregulation bei Kindern und Jugendlichen am Beispiel von Angststörungen
  • Psychotherapie vs. Internettherapie bei PatientInnen mit einer Binge-Eating-Störung
  • Verhalten in Notfallsituationen

 

Laufende Dissertationen siehe Mitarbeiter / Doktorand_innen.

Personal tools