Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Abteilungen Biologische und Differentielle Psychologie Psychotherapeutische Ambulanz
Artikelaktionen

Psychotherapeutische Ambulanz

Psychotherapeutische Ambulanz für stressbedingte Erkrankungen

Leitung: Prof. Dr. Markus Heinrichs, Dr. Tobias Stächele

Die „Ambulanz für stressbedingte Erkrankungen“ am Lehrstuhl für Biologische und Differentielle Psychologie (Prof. Dr. Markus Heinrichs) richtet ihr Angebot an Erwachsene mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen im Zusammenhang mit Stress. Besondere Behandlungsschwerpunkte der Ambulanz sind eine umfassende personalisierte Stressdiagnostik sowie die psychotherapeutische Kurzzeitbehandlung stressassoziierter Störungen.
 

Behandlungsschwerpunkte

  • Abklärung und Behandlung stressbedingter psychischer und psychosomatischer Erkrankungen
    (u.a. im Rahmen von Stress auftretenden depressiven Störungen, Angsterkrankungen, psychosomatischen Beschwerden)
  • Erschöpfungszustände und Burnout-Syndrom
     

Behandlungs-, Beratungs- und Präventionsangebote

  • Psychotherapie (Kognitive Verhaltenstherapie)
  • Beratung zum individuellen Umgang mit Lebens- und Arbeitssituationen, die im Zusammenhang mit Stress auftreten oder durch Stress ausgelöst bzw. beeinflusst werden
  • Personalisierte psychobiologische Stressdiagnostik
     

Vorgehen bei Diagnostik und psychotherapeutischer Behandlung

Jedem Behandlungsangebot geht eine sorgfältige Abklärung und Diagnostik voraus, in der das am besten geeignete therapeutische Vorgehen ermittelt wird. Im Rahmen einer psychotherapeutischen Sprechstunde wird zunächst abgeklärt, ob Ihre Symptomatik in unserer Ambulanz behandelt werden kann. Im Anschluss folgt eine ausführliche Diagnostik, die neben Interview- und Fragebogenverfahren auch eine psychobiologische Stressdiagnostik umfasst (u.a. Messung von Stresshormonprofil und kardiovaskulärer Reaktivität). Abschließend wird für Sie ein spezifischer Behandlungsplan erstellt.

Die psychotherapeutische Behandlung ist kognitiv-verhaltenstherapeutisch ausgerichtet und orientiert sich sowohl an den Symptomen der Erkrankung als auch an den auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen Ihrer Lebensumstände.

 

Kontakt und Anmeldung

Diagnostik, Beratung und Psychotherapie kann grundsätzlich jede Person erhalten, die Hilfe sucht und sich direkt an uns wendet oder von einer Fachperson überwiesen wird. Ihre Kontaktanfrage  behandeln wir streng vertraulich.

Wenn Sie an einer psychotherapeutischen Behandlung, Stressdiagnostik oder Beratung interessiert sind, melden Sie sich bitte bei der „Ambulanz für stressbedingte Erkrankungen“ wie folgt: 

E-Mail: stress-ambulanz at psychologie.uni-freiburg.de

Telefon: 0761 / 203-97720

Sie können jederzeit Ihre Rufnummer für einen Rückruf auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Wir werden uns bei Ihnen dann baldmöglichst im Laufe der folgenden Tage zurückmelden. Wenn Sie uns persönlich erreichen möchten, können Sie unsere Anmeldung zu folgenden Zeiten kontaktieren:  dienstags und mittwochs 13:30 – 15 Uhr; donnerstags 9-10:30 Uhr.
 

Kosten

Die Kosten für Psychotherapie werden in der Regel auf Antrag von den gesetzlichen und den meisten privaten Krankenkassen übernommen.
 

Besuchsadresse 

Psychotherapeutische Ambulanz für stressbedingte Erkrankungen
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Stefan-Meier-Str. 8, 4. OG
D-79104 Freiburg i. Br.

Standort

Benutzerspezifische Werkzeuge