Uni-Logo
Sections
You are here: Home Abteilungen Klinische Psychologie und Psychotherapie Teilnahme an Studien Therapie von Essstörungen
Document Actions

Therapie von Essstörungen

So ausweglos den Leidenden ihre Lage auch erscheinen mag - Hilfe ist durchaus möglich! Vor allem die kognitive Verhaltenstherapie hat sich verschiedenen Studien zufolge bei diesen Störungen bewährt. Nach neueren Studien profitieren 70% Prozent der an Essstörungen Leidenden demnach von verhaltenstherapeutischen Methoden.

Vorallem in jüngerer Vergangenheit sind einige viel versprechende Therapieverfahren für Essstörungen entwickelt worden. In unserer Arbeitsgruppe wurde u.a. ein Therapiemodul speziell für Körperbildprobleme entwickelt und überprüft. Bei der Spiegelkonfrontation geht es darum, eine einseitige Betrachtung des Körpers (typischerweise werden „Problemzonen“ vermehrt beachtet) zu reduzieren und negative Gefühle gegenüber dem eigenen Körper abzubauen. Die Studie Körperbildtraining untersucht genau dieses Verfahren.

Für Studienteilnehmerinnen besteht zudem die Möglichkeit eine Verhaltenstherapie an der Ambulanz der Abteilung Klinische Psychologie und Psychotherapie aufzunehmen.

Personal tools