Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre Studieninteressierte Glossar Studienfächer
Artikelaktionen

Studienfächer

Der Bachelorstudiengang Psychologie ist modular aufgebaut. Ein Modul ist eine Lehreinheit, die aus einer oder mehreren Veranstaltungen besteht, die thematisch zueinander gehören. Module können aus Vorlesungen, Seminaren, Übungen oder Praktika bestehen.


Im Folgenden sind die einzelnen Module, nach zugehörigen Bereichen getrennt, aufgelistet:

Grundlagenfächer:
* Entwicklungspsychologie
* Sozialpsychologie
* Allgemeine Psychologie I
* Allgemeine Psychologie II
* Biologische Psychologie
* Differentielle Psychologie

Methodenfächer:
* Einführung in die Psychologie und Wissenschaftstheorie
* Statistik
* Datenanalyse und Versuchsplanung
* Qualitative Methoden
* Testtheorie und Grundlagen psychologischer Diagnostik 
* Diagnostische Verfahren
* Empirisch-experimentelles Praktikum

Anwendungsfächer:
* Klinische Psychologie
* Rehabilitationspsychologie
* Arbeits- und Organisationspsychologie
* Pädagogische Psychologie
* Aufbaumodul Klinische, Rehabilitations- und Neuropsychologie oder  Aufbaumodul Lernen & Arbeiten


Fachfremdes Wahlmodul: zur Auswahl stehen
* Biologie
* Erziehungswissenschaft
* Informatik
* Kognitionswissenschaft
* Kriminologie
* Neurolinguistik
* Philosophie
* Psychopathologie
* Soziologie
* Sportwissenschaft
* Wirtschaftswissenschaften

Berufsfeldorientierte Kompetenzen (BOK):
* Veranstaltungen am Zentrum für Schlüsselqualifikationen aus den Bereichen Management, Kommunikation oder Medien
* berufsbezogenes Praktikum (8 Wochen)

 

 

 

— abgelegt unter:
Benutzerspezifische Werkzeuge