Uni-Logo
Sections
You are here: Home Abteilungen Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie Forschung Abgeschlossene Forschungsprojekte 2018 Machbarkeit, Akzeptanz und Effektivität einer Online-Intervention für depressive Patienten in der Wartezeit auf ambulante Psychotherapie
Document Actions

Machbarkeit, Akzeptanz und Effektivität einer Online-Intervention für depressive Patienten in der Wartezeit auf ambulante Psychotherapie

Projektleitung: Dr. Lena Krämer

Projektmitarbeiterin: M.Sc. Sashi Grünzig

Leiter der Forschungsstelle: Prof. Dr. Dr. Jürgen Bengel

Projektförderer: Nachwuchsakademie Versorgungsforschung Baden Württemberg

 

Projektbeschreibung:

Psychotherapeutische Ambulanzen und Praxen in Deutschland verfügen über begrenzte Ressourcen und können den Therapiebedarf nur mit langen Wartezeiten vor Therapiebeginn abdecken. Eine Möglichkeit, die Versorgungslücke zu schließen, besteht in dem Einsatz von webbasierten Interventionen. Diese sind hoch wirksam bezüglich Symptomreduktion und können aufgrund ihrer Kosteneffizienz und zeitlich-räumlichen Unabhängigkeit flexibel im Versorgungssetting eingesetzt werden. Bei depressiven Erkrankungen ist die Wirksamkeit von Online-Interventionen vielfach bestätigt. Die bisherigen Studien beschränken sich allerdings auf Effektivitätsnachweise bei hoch selegierten Stichproben (meist rekrutiert über soziale Netzwerke). Im Rahmen der geplanten Studie soll eine Online-Intervention für depressive Patienten in der Wartezeit implementiert und pilot-evaluiert werden.

 

Personal tools