Uni-Logo
Sections
You are here: Home Zentrale Einrichtungen und Projekte Prüfungsamt Prüfungsangelegenheiten im Bachelorstudiengang
Document Actions

Prüfungsangelegenheiten im Bachelorstudiengang

Hier finden Sie Informationen und Termine vom Prüfungsamt, die den Bachelorstudiengang betreffen. Bitte beachten Sie auch die ergänzenden Informationen unter 'Studium und Lehre'.

Prüfungsamt

Das Prüfungsamt Psychologie ist als Geschäftsstelle des Prüfungsausschusses zuständig für die Durchführung und Organisation der Prüfungen im Bachelorstudiengang Psychologie (B.Sc.) und in den Masterstudiengängen (M.Sc.). Gerne beraten wir Sie in allen Prüfungsangelegenheiten für das Fach Psychologie.

 

Kontakt

  • Dr. Michael Scheuermann:

     0761/203-2499

  • Kornelia Kappeler:

     0761/203-9406


Postanschrift:

  • Prüfungsamt

     Engelbergerstraße 41, EG
     79085 Freiburg
     Tel.  0761 / 203-2499 oder 203-9406
     Fax  0761 / 203-2471
 

Öffnungszeiten

  • montags und donnerstags von 8:30 bis 11:30 Uhr und nach Vereinbarung

 


Im Folgenden finden Sie Informationen, die Studierende des Bachelor of Science im Hauptfach betreffen.

1 Prüfungsordnung & Zulassungsordnung

Seit dem Wintersemester 2011/12  gilt eine neue Prüfungsordnung für den Bachelor of Science - diese findet sich unter:

 

Bitte beachten Sie auch die Amtliche Bekanntmachung von 2012 mit Änderungen der Prüfungsordnung:

 

die Änderungen beinhaltet v.a. die Aufhebung der Voraussetzung Deskriptive Statistik für Inferenzstatistik.

 

Ältere Prüfungsordnungen:

 

Die Zulassungsordnung:

 

2 Modulhandbuch & optionaler Studienverlaufsplan

 


3 Prüfungsanmeldung

Die Anmeldung zu den Prüfungen des Bachelors erfolgt zweimal jährlich elektronisch unter Online Prüfungsanmeldung. Außerhalb der Anmeldefristen ist der Link nicht zu erreichen. Es handelt sich bei dieser Frist um eine Ausschlussfrist, d.h. wer die Anmeldung verpasst, kann im entsprechenden Semester nicht an den Prüfungen (auch nicht an den Nachklausuren, Wiederholungsprüfungen) etc. teilnehmen.

Achtung: Sie müssen sich für jede Prüfungsleistung, d.h. in jeder Veranstaltung (egal ob Seminar, Vorlesung oder Übung), in denen eine Prüfungsleistung verlangt wird(egal ob Klausur, Hausarbeit oder Protokoll) auch anmelden. Diese Anmeldung gilt auch als bedingte Anmeldung für die Wiederholungsprüfung.

Prüfungsabmeldung ist schriftlich beim Prüfungsamt bis zum jeweiligen Zulassungstermin  möglich.

Orientierungsprüfung: Als Orientierungsprüfung gelten für diejenigen Studierenden, die ihr Studium ab dem Wintersemester 2011/12 beginnen die Prüfungsleistungen Vorlesung 'Entwicklungspsychologie' und Übung 'Inferenzstatistik'.

 


4 Wiederholung von Prüfungen - Krankheitsfall

Im Krankheitsfall oder zur Wiederholung von Prüfungen bitte die folgenden Formulare beachten:

 


5 Praktikum

Im Rahmen des Studiengangs B.Sc.-Psychologie ist eine berufspraktische Tätigkeit in Form eines Praktikums vorgesehen. Das Praktikum umfasst 8 Wochen, wobei man 12 ECTS-Punkte erhält. Das Praktikum kann erst nach erfolgreicher Ablegung der Orientierungsprüfung abgeleistet werden und ist einschließlich des Praktikumsberichts bis zu Beginn der Vorlesungszeit des 5. Semesters vorzuweisen. Das heißt, das Praktikum ist in den Semesterferien zwischen 2/3, 3/4 oder 4/5 Semester abzuleisten.

Anforderungen an Praktikumsstelle/ Voraussetzungen für das Praktikum:

  • Das Praktikum findet in einem für Psychologen/innen relevanten Arbeitsfeld statt.
  • Der/die Praktikant/in führt im Praktikum eine psychologische Tätigkeit aus.
  • Das Praktikum findet an einer Stelle statt, an der ein/e Psychologe/in arbeitet, die den/die Praktikanten/in betreut.

 

Über das Praktikum ist ein schriftlicher Bericht im Umfang von 1 ECTS-Punkt bis zum Beginn der Vorlesungszeit des 5. Fach-Semesters vorzulegen.

Das Praktikum kann im In- oder im Ausland geleistet werden. Das Praktikum kann in zwei vierwöchige Abschnitte aufgeteilt werden. Diese können auch an zwei verschiedenen Praktikumsstellen absolviert werden. In diesem Fall sind zwei getrennte Praktikumsberichte anzufertigen. Das Praktikum kann in Teilen auch studienbegleitend abgeleistet werden. Dabei muss eine Gesamtdauer von acht Wochen Vollzeit erreicht werden. Im Einzelfall ist es auch möglich, eine Praktikumsstelle in einem psychologischen Arbeitsfeld ohne externe psychologische Betreuung anzutreten. In diesem Fall muss eine interne Betreuung mit einem/r Dozierenden des Instituts für Psychologie vereinbart werden, der den Praktikanten/die Praktikantin zu betreuen.

Bitte entnehmen Sie hier die Informationen für das Praktikum.

 

Evaluation des Praktikums     ! UMFRAGE an alle Studierenden !

 


6 Empirisch-experimentelles Praktikum

Das Empirisch-experimentelle Praktikum findet gewöhnlich während des 5. Semesters statt und dient der theoretischen Erarbeitung einer Fragestellung und der selbständigen Planung, Durchführung und Ausarbeitung eines Experiments. Es arbeiten jeweils Gruppen von drei Studierenden zusammen.

Für das die Vergabe der Versuchspersonenstunden innerhalb des Experimentalpraktikums bitten wir Sie, zukünftig folgende Formulare zu verwenden:

 


7 Bachelorarbeit

Die Bachelor of Science-Arbeit komplementiert den Studiengang der Psychologie. Sie wird in der Regel im sechsten Semester geschrieben. Zur Bachelorarbeit kann nur zugelassen werden, wer mindestens 135 ECTS-Punkte, darunter auch diejenigen des Moduls M7 (nach alter Prüfungsordung M4) aus dem Bereich Methoden, erworben hat. Die Bachelorarbeit ist innerhalb eines Zeitraums von 3 Monaten zu erstellen und hat einen Umfang von 12 ECTS-Punkten. Weitere Informationen stehen in der Prüfungsordnung!

Antrag auf Zuteilung der Bachelorarbeit (pdf)

Information zur Anfertigung des Exposées (pdf)

Information zur Anfertigung der Bachelorarbeit (pdf)

Erklärung selbständige Verfassung (pdf)

Formular für Betreuer/innen zur Begutachtung (Word)
 


8 BOK

"Berufsfeldorientierte Kompetenzen" im Hauptfach Psychologie sollen Kenntnisse im interdisziplinären und praktischen Bereich vermitteln. Jeder Studierende muss bestimmte außerpsychologische Veranstaltungen während dem Studium wählen, die dann meist in Blockveranstaltungen oder wöchentlichen Kursen stattfinden. Die Anmeldung erfolgt zu einem vorgesehenen Zeitpunkt (bitte rechtzeitig erkunden, die Plätze sind sehr schnell belegt!) beim Zentrum für Schlüsselqualifikationen. Psychologiestudierende können Veranstaltungen aus den Bereichen Management, Kommunikation und Medien besuchen. Diese müssen mit insgesamt 8 ECTS-Punkten abgeschlossen werden.

Im Bachelor-Studiengang Psychologie werden allerdings insgesamt 20 ECTS-Punkte in dem Bereich BOK verlangt. Die restlichen ECTS-Punkte werden anhand von einem berufsbezogenen 8-wöchigen Praktikum samt Praktikumsbericht erworben.

 


9 Fachfremdes Wahlfach (für Psychologie B. Sc. Studierende)

Im Rahmen des Studiengangs Bachelor of Science ist ein sogenanntes Fachfremdes Wahlmodul abzulegen. Insgesamt müssen dazu 6 ECTS erworben werden – das Modul muss bis zum Ende des Studiums absolviert sein. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt zum Nebenfach/Wahlmodul.

 


10 Psychologie als Wahlpflichtfach (für Externe)

Bitte nehmen Sie unbedingt vor Aufnahme des Studiums der Psychologie als Wahlpflichtfach Kontakt mit dem Prüfungsamt auf!

nach oben

Personal tools