Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Zentrale Einrichtungen und Projekte Psychotherapeutische Ambulanz Teilambulanzen Ambulanz für psychische Störungen bei körperlichen Erkrankungen
Artikelaktionen

Psychotherapeutische Ambulanz für psychische Störungen bei körperlichen Erkrankungen

Leitung:  Prof. Dr. Dr. Jürgen Bengel, Psychologischer Psychotherapeut
Dipl.-Psych. Katharina Glatz, Psychologische Psychotherapeutin
 
Die Ambulanz für psychische Störungen bei körperlichen Erkrankungen am Lehrstuhl für Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie richtet ihr Angebot an Personen mit (chronischen) körperlichen Erkrankungen oder deren Angehörige mit damit einhergehenden psychischen Belastungen sowie an Personen nach Traumaerfahrungen. In Bezug auf die körperlichen Erkrankungen liegen Behandlungsschwerpunkte in der Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Diabetes, Tumorerkrankungen, Schmerzstörungen und HIV-Infektionen. Darüber hinaus gibt es ein Behandlungsangebot für Personen mit Lernbehinderungen oder leichter Intelligenzminderung, die psychisch belastet sind.
 

Behandlungsschwerpunkte

Anpassungsstörungen, depressive Störungen, Angststörungen und Somatoforme Störungen im Zusammenhang mit körperlichen Erkrankungen.
Akute Belastungsreaktion im Rahmen von Krisensituationen aufgrund medizinischer Probleme (z.B. nach Diagnosestellung)
Psychologische Beratung (auch für Angehörige) zum individuellen Umgang mit belastenden Krankheitserfahrungen.
 

Unser Angebot - Behandlungskonzept

Unser Angebot basiert auf einem kognitiv-verhaltenstherapeutischen Ansatz. Alle Patientinnen und Patienten erhalten zunächst ein Vorgespräch zur Klärung des Anliegens sowie zur ersten diagnostischen Einschätzung (psychotherapeutische Sprechstunde). Am Ende des Vorgesprächs wird besprochen, welche Behandlung sinnvoll erscheint.
Um eine hohe Qualität sicherzustellen, beginnt jede Therapie mit einer umfassenden Diagnostik. Ferner erfassen wir die Qualität der Behandlungen durch wiederholte Patientenbefragungen mittels Fragebögen und Videoanalysen der therapeutischen Gespräche. Diese sind wichtige Bestandteile regelmäßig stattfindender Supervisionen der Therapeutinnen und Therapeuten.
 

Forschung und Weiterbildung

Unsere Ambulanz ist eine Teilambulanz der Hochschulambulanz für Forschung und Lehre am Institut für Psychologie der Universität Freiburg. Wir sind eng mit der Therapieforschung sowie mit der Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie verknüpft. Unsere laufende Forschung trägt kontinuierlich dazu bei, Erkenntnisse über die Ursachen, die Aufrechterhaltung und die Veränderbarkeit psychischer Probleme bzw. Erkrankungen zu erweitern. Dieses Wissen fließt unmittelbar in die Therapieangebote ein und trägt maßgeblich dazu bei, dass ein hoher Qualitätsstandard bei der Diagnostik, Beratung und Therapie sichergestellt werden kann.
Wir kooperieren mit dem Freiburger Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie (FAVT GmbH) an der Universität Freiburg. Therapien werden auch von den an das Ausbildungsinstitut angebundenen Therapeutinnen und Therapeuten durchgeführt.
 

Kontakt und Anmeldung

Diagnostik, Beratung und Psychotherapie kann grundsätzlich jeder erhalten, der sich direkt an uns wendet oder von einem Behandler überwiesen wird. Bitte melden Sie sich telefonisch an unter folgender Nummer:
 

Telefon: 0761 / 203 – 3043

Die Anmeldestelle ist von Montag bis Freitag besetzt. Falls Sie einmal niemanden erreichen sollten, hinterlassen Sie bitte Ihre Rufnummer für einen Rückruf. Dieser erfolgt in der Regel spätestens innerhalb von 5 Werktagen. Ihre Kontaktanfrage wird selbstverständlich vertraulich behandelt.
Die Einrichtung ist für Rollstuhlfahrer zugänglich und behindertengerecht ausgestattet. Behindertenparkplätze sind vorhanden.
 

Kosten

Die Kosten für Psychotherapie werden in der Regel auf Antrag von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen.
 

Anfahrt

Psychotherapeutische Ambulanz
für psychische Störungen bei körperlichen Erkrankungen
Engelbergerstr. 41
79106 Freiburg

Nach Abbiegen von der Eschholzstraße in die Engelbergerstraße, befindet sich das Institut für Psychologie nach ca. 50 m auf der linken Seite.

Auto: Von der Autobahn: Ausfahrt Freiburg Mitte auf den Zubringer. Vom Zubringer Ausfahrt Stühlinger/ Haslach. Links auf die Eschholzstraße abbiegen, dann links in die Engelbergerstraße. Patientenparkplätze befinden sich auf der linken Seite beim Ambulanz-Eingang (2. Einfahrt, keine Parkgebühr) oder auf der Straße (Parkgebühr!).

Bahn: 5 Minuten Fußweg vom Hauptbahnhof: vom Bahnsteig auf die Straßenbahnbrücke, dann rechts nach unten zur Eschholzstraße gehen. Dort links abbiegen und die erste Möglichkeit rechts in die Engelbergerstraße. Straßenbahn (Linien 1, 3, 4, 5): Haltestelle Eschholzstraße.
 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschulambulanz

Foto Prof. Dr. Dr. Jürgen Bengel


 

 

Prof. Dr. Dr. med. Jürgen Bengel
Psychologischer Psychotherapeut
Ambulanzleitung

Foto Katharina Glatz


 

 

Dipl. Psych. Katharina Glatz
Psychologische Psychotherapeutin
Ambulanzleitung

Foto Almut Helmes


 

 

Dr. Almut Helmes
Psychologische Psychotherapeutin

Foto Sara Stubenrauch

 

 

Dipl. Psych. Sara Stubenrauch
Psychologische Psychotherapeutin
 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge