Uni-Logo
Sections
You are here: Home Forschung Forschungsdatenbank Klinische Psychologie und Psychotherapie Publikationen 2009
Document Actions

Publikationen 2009


Originalarbeiten in wissenschaftlichen Fachzeitschriften

  • Blechert J, Nickert T, Caffier D, & Tuschen-Caffier B (2009). Social comparison and its relation to body dissatisfaction in bulimia nervosa: evidence from eye movements. Psychosom Med, 71(8), 907-912. http://dx.doi.org/10.1097/PSY.0b013e3181b4434d
  • Buhlamm U, Teachman BA, Naumann E, Fehlinger T, & Rief W (2009). The meaning of beauty: Implicit and explicit self-esteem and attractiveness beliefs in body dysmorphic disorder. J Anxiety Disord, 23, 694-702.
  • Hilbert A, Rief W, Tuschen-Caffier B, de Zwaan M, & Czaja J (2009). Loss of control eating and psychological maintenance in children: an ecological momentary assessment study. Behav Res Ther, 47(1), 26-33. http://dx.doi.org/10.1016/j.brat.2008.10.003
  • Pook M, Brähler E, & Tuschen-Caffier B (2009). Figurunzufriedenheit von Frauen in Abhängigkeit vom Lebensalter: Normative Daten für den Fragebogen zum Figurbewusstsein Verhaltenstherapie, 19(1), 14-20.
  • Salbach-Andrae H, Klinkowski N, Holzhausen M, Frieler K, Bohnekamp I, Thiels C, Bender C, & Vandereycken W (2009). The German version of the Anorectic Behavior Observation Scale (ABOS) Eur Child Adoles Psy, 18(5), 321-325. http://dx.doi.org/10.1007/s00787-008-0732-6
  • Starcke K, Tuschen-Caffier B, Markowitsch H J, & Brand M (2009). Skin conductance responses during decisions in ambiguous and risky situations in obsessive-compulsive disorder Cognitive Neuropsychiatry, 14(3), 199-216.
  • Stenzel N, Krumm St, & Tuschen-Caffier B (2009). Entwicklung und Validierung eines Lehrerfragebogens zu sozialen Ängsten im Kindes- und Jugendalter (L-ESAK) Klinische Diagnostik und Evaluation, 2(1), 33-53.
  • Svaldi J, Caffier D, Blechert J, & Tuschen-Caffier B (2009). Body-related film clip triggers desire to binge in women with binge eating disorder Behav Res Ther, 47(9), 790-796.
  • Vögele C, Hilbert A, & Tuschen-Caffier B (2009). Dietary restriction, cardiac autonomic regulation and stress reactivity in bulimic women Physiol Behav, 98(1-2), 229-234.

Monographien

  • Tuschen-Caffier B, Kühl S, & Bender C (2009). Soziale Ängste und soziale Angststörung im Kindes- und Jugendalter. Ein Therapiemanual Göttingen: Hogrefe.

Buchbeiträge

  • Michael T, & Tuschen-Caffier B (2009). Expositionsverfahren. In J. Margraf & S. Schneider (Ed.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie Band 1 (pp.). Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag.
  • Tuschen-Caffier B, & Trentowska M (2009). Essstörungen. In Handbuch schulische Sonderpädagogik (pp.). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.
  • Tuschen-Caffier B, & van Gemmeren B (2009). Problem- und Verhaltensanalyse. In J. Margraf & S. Schneider (Ed.), Lehrbuch der Verhaltenstherapie Band 1 (pp.). Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag.

Vorträge

  • Hartmann AS, Vögele C, Tuschen-Caffier B, & Hilbert A (2009). Die psychopathologische Relevanz von Stress bei der Bulimia Nervosa und der „Binge-Eating“-Störung (Poster auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), Berlin.).
  • Heinrichs N, Seefeldt WL, Kasper A, Krämer M, & Tuschen-Caffier B (2009). „Ich hab‘ keine Angst“ – Sichtbarkeit und Wahrnehmung von körperlichen Angstsymptomen bei Kindern mit klinisch relevanten sozialen Ängsten (31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, 04.- 07.03.2009, Hamburg.).
  • Heinrichs N, Seefeldt WL, Krämer M, & Tuschen-Caffier B (2009). How anxious you think am I?“ – Anxiety Visibility in socially anxious children (Annual Convention of the Association of Behavioral and Cognitive Therapies, 19.-22.11.2009, New York, USA.).
  • Hoffmeister K, Teige-Mocigemba S, Blechert J, Klauer KC, & Tuschen-Caffier B (2009). Verarbeitung selbstwertrelevanter und körperbezogener Informationen: Experimentelle Studien zum impliziten Selbstwert von Frauen mit gezügeltem Essstil und Frauen mit der Diagnose einer Essstörung (Vortrag auf der 60. Arbeitstagung des Deutschen Kollegiums für Psychosomatische Medizin (DKPM), Mainz.).
  • Schmitz J, Krämer M, & Tuschen-Caffier B (2009). Grübelprozesse bei Kindern mit Sozialer Angststörung (27. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 21.-23.05.2009, Zürich.).
  • Seefeldt WL, Krämer M, Tuschen-Caffier B, & Heinrichs N (2009). "Die gucken alle immer so doof!" Hypervigilanz bezüglich wütender Gesichter bei Kindern mit klinisch relevanten sozialen Ängsten (Poster präsentiert auf dem 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, 04.-07.03.2009, Hamburg.).
  • Svaldi J, Bender C, Trentowska M, & Tuschen-Caffier B (2009). Emotion regulation in women with binge eating disorder (Vortrag beim 43rd Annual Meeting of the Association for Behavioral and Cognitive Therapy, New York).
  • Svaldi J, Caffier D, Blechert J, & Tuschen-Caffier B (2009). Körperbezogener Kurzfilm als Auslöser für Essdrang bei Frauen mit Binge Eating Störung (Poster beim 6. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie und 27. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der DGPs in Zürich).
  • Svaldi J, Caffier D, & Tuschen-Caffier B (2009). Defizitäre Emotionsregulationsstrategien erhöhen Essdruck bei Frauen mit Binge Eating Störung“ (Vortrag beim 12. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation (DGVM) in Leipzig).
  • Tuschen-Caffier B (2009). Warum haben Freuen häufiger psychische Störungen als Männer? (Invited talk,at the 27. Symposium Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie, Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 21.-23.05.2009, Zürich.).
  • Tuschen-Caffier B, Krämer M, Blechert J, Seefeldt WL, Schmitz J, Wolf OT, & Heinrichs N (2009). Endokrine, autonome und subjektive Reaktionen auf einen psychosozialen Stressor bei Kindern mit Sozialer Angststörung (31. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, 04.-07.03.2009, Hamburg.).

Konferenzbeiträge

  • Krämer M, Seefeldt WL, Heinrichs N, Blechert J, & Tuschen-Caffier B (2009). Wie reagieren Kinder mit Sozialer Angststörung auf psychosozialen Stress? Eine experimentelle Studie zu psychologischer und physiologischer Reaktivität Z Kl Psych Psychoth, 38 Suppl. 1 , 14 (27. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Zürich).
  • Seefeldt WL, Krämer M, Tuschen-Caffier B, & Heinrichs N (2009). „Die gucken alle immer so doof!“ Hypervigilanz und Vermeidung bei Kindern mit klinisch relevanten sozialen Ängsten Z Kl Psych Psychoth, 38 Suppl. 1 , 17 (27. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Zürich).

Personal tools