Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Abteilungen Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie Qualifikationsarbeiten
Artikelaktionen

Qualifikationsarbeiten

Bachelorarbeiten

 

Ein Informationspapier zu Bachelorarbeiten finden Sie hier.

 

Masterarbeiten

 

 Ein Informationspapier zu Masterarbeiten finden Sie hier.

 

Zur Zeit werden folgende Masterarbeiten ausgeschrieben:

 

Arbeitstitel: „Hilfe aus dem APP-Store?“ – Systematische Übersichtsarbeit und Evaluation von APPs zur Anwendung bei chronischen Schmerzen

Chronische Schmerzen sind für Betroffene und die Gesellschaft mit enormen Belastungen verbunden. Gesundheits-Apps haben das Potenzial die Versorgungslage verbessern. Ziel dieser systematischen Übersichtsarbeit ist es, die Qualität, Inhalte und Praxisrelevanz von Apps für chronische Schmerzen in den internationalen APP-Stores darzustellen. Zudem sollen die begutachteten APPs dahingehend geprüft werden, ob sie mit bestehenden psychotherapeutischen Methoden und Modellen zur Behandlung von chronischen Schmerzen übereinstimmen.  Die MSc-Arbeit wird in eine aktuelle Arbeitsgruppe zu eMentalHealth eingebunden werden.  Eine Anfertigung der Masterarbeit in Artikelform ist erwünscht.

Betreuung: Dr. Lasse Sander, Dipl.-Psych.
Email: Lasse.Sander@Psychologie.uni-freiburg.de

 

Arbeitstitel: Handling and reporting suicidality in internet interventions for depression – a systematic review and recommendations for future research

Internet- und Mobile-basierte Interventionen (IMIs) können wirksame Behandlungsmethoden für Depressionen darstellen. Ein in diesen Interventionen häufig vernachlässigtes Symptom ist Suizidalität. In den bisherigen Studien in diesem Feld ist ein recht heterogener Umgang mit Suizidalität als Ein-/Ausschlusskriterium sowie im Verlauf der Studien/Interventionen zu beobachten. Ziel dieser Masterarbeit ist, auf Basis einer eigenen systematischen Literatursuche eine Übersicht zum Umgang mit Suizidalität in Internet- und Mobile-basierten Interventionen bei Depressionen zu verfassen. Darauf aufbauend sollen Empfehlungen zum Umgang mit und Bericht von Suizidalität in Studien zu IMIs bei Depressionen erarbeitet werden. Diese Masterarbeit wird in ein internationales Projektteam zu eMentalHealth eingebunden sein, daher sind gute Englischkenntnisse erforderlich. Eine Anfertigung der Masterarbeit in Artikelform in englischer Sprache ist erwünscht.

Betreuung: Dr. Lasse Sander, Dipl.-Psych.
Email: Lasse.Sander@Psychologie.uni-freiburg.de

 

Arbeitstitel: Grundlagen der kulturellen Adaption von Internet- und Mobil-basierten Interventionen – ein systematisches Review

Die Anzahl von Menschen mit Fluchthintergrund ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Das Gesundheitssystem kann der hohen Prävalenz an psychischen Erkrankungen bei Geflüchteten nicht adäquat begegnen. Die Anwendung von Internet- und Mobile-basierten Interventionen (IMIs) könnte eine wirksame Ergänzung in der Gesundheitsversorgung für Geflüchtete darstellen. Hierbei scheint aber, wie auch bei der Anwendung herkömmlicher Psychotherapie, eine kulturelle Adaption der IMIs notwendig, also eine systematische Anpassung der Behandlung an die kulturellen Strukturen, Ansichten und Werte der Geflüchteten. Nachgewiesen ist, dass eine kulturelle Adaption von IMIs die Wirksamkeit dieser bei Geflüchteten erhöht. Allerdings gibt es kein systematisches Konzept für die kulturelle Adaption. Ziel dieser Masterarbeit ist es, auf Basis einer eigenen systematischen Literaturübersicht eine Zusammenfassung des praktischen Vorgehens bei bisherigen kulturellen Adaptionen von IMIs zu erstellen. Die Bestandteile der kulturellen Adaption sowie mögliche Leitfäden, an denen sich das Vorgehen orientierte, sollen herausgearbeitet werden. Eine Anfertigung der Masterarbeit in Artikelform in englischer Sprache ist erwünscht.

Betreuung: Kerstin Spanhel, M.Sc. Psych.

Kontakt: kerstin.spanhel@psychologie.uni-freiburg.de

 

 


 

Benutzerspezifische Werkzeuge