Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Members heise
Artikelaktionen

Max Heise (M. Sc. Psychologie)

Portrait

Forschungsinteressen

  • Wirkmechanismen bildlicher Vorstellungskraft (mental imagery)
  • Psychophysiologie bildlicher Vorstellungskraft
  • Psychopathologie der Depression

Promotionsprojekt

Wie können wir bildliche Vorstellungskraft (mental imagery) und unser Verständnis der zugrundeliegenden Mechanismen nutzen, um existierende Depressionsbehandlungen zu verbessern? Welche Patienten profitieren am meisten von (welcher Art von) mentaler Vorstellungsübung? Ausgehend von einem experimentellen Psychopathologieansatz, versuche ich in meiner Forschung Antworten auf diese Fragen zu finden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Rolle von Anhedonie im Kontext von Verhaltensaktivierung. In unseren Studien verwenden wir geleitete Vorstellungsübungen von Alltagsaktivitäten um die Motivation für, die antizipierte Freude an und die tatsächliche Beschäftigung mit diesen Aktivitäten zu steigern. Neben Selbstberichtsmaßen untersuchen wir auch psychophysiologische Korrelate bildlicher Vorstellungskraft (z.B. Herzrate).

Veröffentlichungen

  • Poster:
    • Heise, M., Werthmann, J., Tuschen-Caffier, B., & Renner, F. (2019, July). Reward Anticipation as a Potential Mechanism of Motivational Mental Imagery: An Experimental Study. Poster presented at the WCBCT 2019, Berlin.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
in der Nachwuchsforschergruppe
Prospective Mental Imagery
in Depression (PRO-MIND)
Abteilung
Klinische Psychologie
und Psychotherapie
Raum 1008
max.heise(at)psychologie.uni-freiburg.de
ResearchGate
OSF
Postanschrift:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Institut für Psychologie
Abt. Klinische Psych. u. Psychotherapie
Engelbergerstraße 41
D-79085 Freiburg
Benutzerspezifische Werkzeuge